• fruehlingskonzert.jpg
  • Fussballjungs.jpg
  • krimidinner.jpg
  • Schnee.jpg
  • Titel_RSW.jpg

Dank an den Schülerlotsendienst

Pizzaessen der Verkehrshelfer an der RSW

So wie es jedes Jahr zur guten alten Tradition gehört, waren auch dieses Jahr wieder fast alle Verkehrshelfer in der Katharinaschule erschienen, um mit der Verkehrswacht Bramsche und der Mobilitätskoordinatorin eine leckere Pizza zu verspeisen. Anwesend waren als Vertreter Herr Nawrath und Frau Hampel von der Grundschule, sowie Herr Bockstiegel von der Verkehrswacht und Frau Altrogge von der Realschule Wallenhorst.

 

Die Schülerlotsen mit ihrer verdienten Pizza. Im Hintergrund Herr Bockstiegel (Verkehrswacht) und Herr Nawrath (Schulleiter der Katharinaschule)

Hintergrund für die Einladung zum Pizzaessen ist der seit Jahren vorbildliche Einsatz der Schüler*innen der Realschule, die bei Wind und Wetter jeden Morgen die Grundschüler*innen über die Straßen lotsen. Außerdem unterstützen sie tatkräftig den Mobilitätstag an der Katharinaschule.

Dieses Jahr entlässt die Realschule 19 Verkehrshelfer, die die ganzen Jahre über durchgehalten haben und an kalten, heißen, nassen und stürmischen Tagen immer bereit standen. Unser großer Dank gilt allen Aktiven und …bleibt so!

Auf eine bange Nachfrage, ob die anwesenden anderen Schüler*innen weitermachen wollen, bekam die Mobilitätskoordinatorin ein klares JA. In den Startlöchern stehen bereits einige neue „Auszubildende“, die nach den Sommerferien am 2. Schultag nach den Sommerferien von Herrn Nehles von der Polizeidirektion aus Bersenbrück theoretisch und praktisch ausgebildet werden.

Den Abgängern einen guten Start in die Zukunft, den Neuen ein frohes Schaffen im Dienste der Gemeinschaft.

Autorin: S. Altrogge

Ideen-Expo

Schulfahrt zur Ideen-Expo in Hannover

Am Dienstag, den 18. Juni setzten sich um 8.20 Uhr sieben Busse in Bewegung – mit dem Ziel: Messegelände in Hannover zur Ideen-Expo. Für uns als MINT-Schule Niedersachsen viel mehr als nur ein Pflichtbesuch; ein Tag, den die gesamte Schulgemeinschaft sinnvoll nutzte.

Bild: Virtuelle Welten

Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen über 32°C konnte auf dem Gelände einiges erkundet werden. Es gab jede Menge Workshops, Mitmachaktionen, viel Technik, Computer und Virtual Reality sowie reichlich „Mitbringsel“. An vielen Stellen hatten auch Schulen besondere Projekte vorgestellt. Auf der Showbühne lief Programm; z.B. erklärte ein Sportler den Umgang mit der Slagline – einem Balanciergerät. Auf der Bühne in Halle 7 ging es beispielsweise um die Kristallisierung von Zucker und Salz. Man konnte auf dem Außengelände mit dem Heißluftballon durch einen Dachdeckerkran in rund 25 Meter Höhe gebracht werden, mit einem Bagger Reifen stapeln und jede Menge Foodtrucks besuchen um sich zu stärken. Bei dem Wetter waren verständlicherweise die Eisbuden am begehrtesten.

Ab 15.30 Uhr machten sich die erschöpften und verschwitzten Schüler*innen nach und nach wieder auf den nicht ganz staufreien Rückweg. Pünktlich zwischen 18 Uhr und 19 Uhr waren dann alle wieder in Wallenhorst und konnten nach Hause fahren. Wann die nächste Fahrt zur Ideen-Expo stattfinden soll, wird sich noch zeigen.

Autorin: S. Altrogge

 

Ankündigung Sponsorenlauf

Sponsorenlauf – Wir laufen für das Kinderhospiz

Zum ersten Mal findet dieses Jahr an unserer Schule ein von Schüler*innen organisierter Wohltätigkeitssponsorenlauf statt. Unsere Schülervertretung hat sich überlegt, unheilbar kranke Kinder und deren Familien zu unterstützen. Das Motto des Sponsorenlaufs lautet deshalb: „Wir laufen für euch“. Der erlaufene Betrag kommt dem Kinderhospiz „Löwenherz“ in Osnabrück zugute.

Am vorletzten Schultag vor den Sommerferien, am 02. Juli, findet in der Zeit zwischen 8:30 Uhr und 10:45 Uhr der Lauf statt. Dazu haben die Schüler*innen eine Strecke von 1 km abgesteckt, die rund um die Schule, den Kindergarten und die Alexanderkirche führt. Im Vorfeld suchen sich die Schüler*innen Sponsoren, die pro gelaufener Runde einen festgelegten Betrag spenden.

Nach dem Lauf werden wir in unserer Schule traditionell mit einem kulinarischen Buffet mit vielen von den Eltern selbstgemachten und gespendeten Leckereien den Tag und das Schuljahr ausklingen lassen. In diesem Jahr können sich die Läufer*innen nach getaner Anstrengung entsprechend stärken.

Als Neuerung im Sinne des Klimaschutzes werden wir in diesem Jahr keine Würstchen grillen. Ob sich auf dem Buffet dennoch vielleicht kalte Fleischspezialitäten „tummeln“ werden, bleibt abzuwarten. Wir freuen uns auf tatkräftige Unterstützung durch Sponsoren, um dem Kinderhospiz zu zeigen, dass wir als Schule auch an die Kinder denken, die den schwersten und letzten Lebensabschnitt bereits jetzt schon vor sich haben. Zu dem Lauf freuen wir uns natürlich auch über zahlreiche Zuschauer an der Strecke!

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung in der oberen Menüleiste.
Ok