• fruehlingskonzert.jpg
  • Fussballjungs.jpg
  • krimidinner.jpg
  • Schnee.jpg
  • Titel_RSW.jpg

Fußballturnier NFV

Mädchen und Jungen der RSW in der Finalrunde des NFV – Schul – Cups

11.09. und 13.09.2018. Sowohl die Mädchen als auch die Jungen der Realschule Wallenhorst haben an der Finalrunde des neu geschaffenen NFV-Schul-Cups (ehemals Barmer-Cup) teilgenommen und sich gegen größtenteils Mannschaften von Gymnasien gut geschlagen! Die Mädchen belegten auf der Sportanlage in Gretesch einen sehr guten dritten Platz und die Jungen wurden siebter am Sportzentrum Sonnenhügel. Hier konnte allerdings der spätere Turniersieger von der Angelaschule mit 2:1 besiegt werden.

Wir gratulieren unseren Fußballerinnen und Fußballern!

Autor: A. Lindemann

Theaterbesuch

Spontaner Theaterbesuch in Evinghausen

Wieder einmal hat uns die Freie Waldorfschule Evinghausen zu ihrem Theaterstück eingeladen. Etwas kurzfristig aber dennoch „just in time“ klappte es mit der Organisation der Busse. Gespielt wurde in diesem Jahr „Einer flog über das Kuckucksnest“.

Foto: Holger Schulze

Einer flog über das Kuckucksnest spielt in einer geschlossenen psychiatrischen Anstalt und handelt davon, wie ein Neuankömmling die dort herrschende Ordnung in Frage stellt und letztlich aus den Fugen geraten lässt. Der von Ken Kesey geschriebene Roman wurde von Milos Forman verfilmt und ist bis heute einer der größten Erfolge in der US-amerikanischen Filmgeschichte. Bei der Oscarverleihung 1976 gewann er alle fünf Hauptpreise, die „Big Five“, in den Kategorien Bester Film, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Bester Hauptdarsteller, Beste Hauptdarstellerin. (Quelle: Wikipedia)

Das Stück wurde von den Oberstufenschüler*innen des 12. Jahrgangs hervorragend inszeniert, sodass es Spannung, Witz und Geistreiches gleichermaßen zu bestaunen gab. Insbesondere die Hauptrolle, die ein immenses Textpensum zu bewältigen hatte und die „Insassen“ der Anstalt, allesamt durchgängig brillant gespielt, machten ein Highlight aus dem Stück.

Wunderbar, dass dieser Ausflug so kurzfristig stattfinden konnte und wir Theater auf hohem Schulniveau, sogar mit Musik und Gesang genießen durften. Wir freuen uns über weitere Einladungen in den kommenden Jahren….

Autorin: S. Altrogge

Ausbildung als Verkehrshelfer*in

Neue Verkehrshelfer*innen an der RSW

Seit den Sommerferien sind neun neue Verkehrshelfer*innen im Einsatz und können die entlassenen Zehntklässler tatkräftig ersetzen. Die Ausbildung erfolgte wieder durch den Polizeihauptkommissar Herrn Bergander aus Bramsche. In der Theorie und Praxis wurde den Schüler*innen das nötige Rüstzeug an die Hand gegeben, um nach allen Regeln der Straßenverkehrsordnung unseren kleinen und auch großen Mitmenschen an drei Stellen über die Straße zu helfen.

Es berührt immer wieder, dass es noch Schüler*innen gibt, die soziales Engagement durchaus zu schätzen wissen und dieses auch bis zum Abschluss an der Schule durchhalten.

An dieser Stelle noch einmal einen großen Dank an die ehemaligen Zehntklässler für ihr langjähriges Helfen und ein herzliches Willkommen und einen Glückwunsch an unsere Neuen. Behaltet euer Engagement – wir brauchen euch!

Neu ausgebildet wurden: M. Kasper, M. Albers, A. Ehlert, E. Acker, L. Behle, J. Klumpe, M. Schwegmann, B. Brockmeyer und L. Portjanow.

Autorin: S. Altrogge

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung in der oberen Menüleiste.
Ok