Berichte 2008-2009

Bundesjugendspiele 2009: schnelle Läufe - große Würfe...

28.05.2009:: und weite Sprünge! Zwar spielte das Wetter nicht ganz so mit wie in den vergangenen Jahren, aber immerhin blieb es während der Wettkämpfe fast ganz trocken. So konnten die Bundesjugendspiele reibungslos durchgeführt werden. Alle Schülerinnen und Schüler gaben sich Mühe, um eine Sieger- oder gar Ehrenurkunde zu erreichen. Die Stimmung auf dem Sportplatz war sehr gut und auch das Ausruhen kam nicht zu kurz, wie einige Fotos zeigen ... Alles in allem eine gelungene Schulveranstaltung! Vielen Dank an das Organisationsteam um Herrn Lindemann und an Frau Kampsen für Kaffee und Fotos!

 

Bundesjugendspiele 2009: die Sieger

28.05.2009:: Auch in diesem Jahr gab es wieder sehr gute Leistungen bei den Bundesjugendspielen und die Schulsieger wurden direkt im Anschluss an die Wettkämpfe geehrt.

Die besten Sportlerinnen:

1. Platz: Marie Louise Lakeberg

2. Platz: Laura Kieslich

3. Platz: Mareen Graß

Die besten Sportler:

1. Platz: Matthias Langemeyer

2. Platz: Oliver aus dem Moore

3. Platz: Fabian Strätgen

Herzlichen Glückwunsch!

 

  

Einweihung der Gymnastikhalle

18.05.2009:: In der Realschule ist es ruhig geworden: Die Gymnastikhalle, die an unseren Schulhof grenzt, ist endlich fertig. Kein Baulärm und kein Staub stört mehr den Schulbetrieb! In einer Feierstunde wurde die "Halle für alle" am 14.05. eingeweiht. Nicht nur für den Sport, sondern auch für Theater- und Musikaufführungen eignet sie sich hervorragend. Die musikalischen Programmpunkte der Katharina-, der Alexander- und der Realschule bewiesen dies eindrucksvoll. Jetzt freuen sich die Schulen und der Kindergarten St. Raphael auf eine intensive Nutzung der neuen Halle!

(Fotos Hermann Klinge - vielen Dank!)

 

 

Tag der offenen Tür am 08. Mai

11.05.2009:: Großer Andrang herrschte am Tag der offenen Tür: Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen mit ihren Eltern waren eingeladen, sich über unsere Schule zu informieren. In fast allen Räumen der Schule tat sich etwas: Es gab spannende Experimente in Chemie und Physik, Informationen über die "neuen" Schulfächer, die ab Klasse 5 beginnen, Aufführungen von Chor und Orchester, eine Notfallübung der Schulsanitäter, sportliche Aktivitäten auf dem Freizeitsportgelände und vieles mehr. Auch viele Ehemalige fanden den Weg in ihre alte Schule. Ein besonderes Highlight war das Orchester der Scuola media aus Priverno, das uns mit seinen 40 Mitgliedern eine Kostprobe seines Programms gab. Wetter und Stimmung waren gut - jetzt freuen wir uns auf unsere neuen Schüler, die am 03. und 04. Juni angemeldet werden.

 

 

Schüler helfen Kindern: Sammeln für das Kinderhospiz

10.04.2009:: Schon seit einigen Wochen gibt es an unserer Schule viele Aktivitäten der SV, die um Unterstützung für ein Kinderhospiz bittet. Es werden seit Wochen von Eltern und Schülern Kuchen gebacken und in den Pausen verkauft. Eine Gruppe Schülerinnen und Schüler hat einen ganzen Nachmittag lang Poster gemalt und am Tag der offenen Tür floss der gesamte Ertrag des Elterncafés in die Spendenaktion. Vor allem Viola Reichert und Katrin Lopes Victorio haben hier vorbildliches Engagement gezeigt. Toll, dass Schüler sich so für andere einsetzen!

 

 

Feldzeichen wurden zu Friedenszeichen

13.01.2009:: Acht Friedenszeichen hat der WPK Kunst der 10. Klassen unter der kundigen Anleitung von Frau Karin MacKay gestaltet. Heute wurden sie abgegeben, um im Museum und Park Kalkriese gemeinsam mit 1992 anderen den 2000. Jahrestag der Varusschlacht zu symbolisieren. Drei von ihnen nehmen an einem Wettbewerb teil, den die Sparkasse für Schulen ausgeschrieben hat.

Wir finden allein unsere acht Friedenszeichen schon ganz beachtlich!

 

 

Theater-AG spielt für Mitschüler

19.12.2008:: Keine Lehrerstunden für die Theater-AG? Das war für Hannah Cremering und Sarah Tiesmeyer kein Grund, dass keine AG stattfinden kann. Mit Schülerinnen und Schülern der 6. und 7. Klassen studierten sie die beiden selbst verfassten Stücke "Märchenhafter Weihnachtstraum" und "Ein Herz(blatt) für Santa Claus" ein und führten sie den Mitschülern der Akteure in der Aula vor. Es war ein großer Spaß, den Nikolaus bei der schwierigen Wahl einer Partnerin zu sehen - schwerer als gedacht! Vielen Dank den Schauspielerinnen und Schauspielern und vor allem Hannah und Sarah!

 

 

Weihnachtskonzert 2008

16.12.2008:: Zwei besinnliche und fröhliche Konzertnachmittage konnte die Realschule auch in diesem Jahr wieder erleben. Ca. 600 Besucher freuten sich über die schönen Lieder des Chors zum Thema Weihnachten und über die zum Teil recht nachdenklich machenden Texte der kleinen Gruppe auf der Nebenbühne. Dank der perfekten Vorbereitung durch Frau Wellmann und der hervorragenden Disziplin der fast 150 Aufführenden war es wieder einmal ein wunderschöner 3. Adventsnachmittag.

 

 

Fleißige Handwerker

12.12.2008:: Wenn sich ständig bis zu dreißig Personen darin aufhalten, sehen die Wände in den Klassen meist nicht mehr so gut aus... Die Klassen 7a und 9b schafften Abhilfe, indem Schülerinnen und Schüler mit Hilfe einiger Eltern und Lehrkräfte in ihrer Freizeit den Wänden einen neuen Anstrich gaben. Natürlich durfte auch ein wenig individuell gestaltet werden, z.B. mit der Lieblingscomicfigur.

 

Gipfelstürmer in der Realschule

08.12.2008:: Seit dem 5. Dezember herrscht an der Realschule Wallenhorst eine alpine Atmosphäre - zumindest in der Aula. 27 zünftige Alpinisten im Miniaturformat ersteigen in sportlicher Manier die Säulen bis zur Decke.

Schüler der Klasse 6c haben die plastischen Figuren mit ihrer Lehrerin, Frau Stallkamp, hergestellt, wobei sie besonderen Wert auf die Darstellung der Bewegung legten.

Die bunte Dekoration stieß bei den Mitschülern auf große Begeisterung und wird hoffentlich auch die Besucher der Weihnachtskonzerte ansprechen.

Bedanken möchten wir uns bei dem Malermeister Gerhard Klan aus Wallenhorst, der als Opa einer Schülerin die Säulen unentgeltlich grundierte und dem Werklehrer Walter Niemann, der tatkräftig bei der Materialbeschaffung und der Aufhängung mitwirkte.

 

 

Vorlesewettbewerb 2008

08.12.2008:: Auf hohem Niveau präsentierten am 5. Dezember drei Mädchen und drei Jungen der 6. Klassen zunächst einen vorbereiteten Text. Vor den „staunenden Ohren“ der Fünftklässler, die als Zuhörer eingeladen waren, lasen sie dann als Steigerung des Schwierigkeitsgrades eine unbekannte Geschichte, die die Lehrer passend zur Weihnachtszeit ausgesucht hatten.

Die Jury, bestehend aus drei älteren Schülern und zwei Lehrern, bestimmte Devley Jonge aus der 6a zur Schulsiegerin und überreichte ihr ein Buchgeschenk. Die anderen Teilnehmer, Jonas Tepe aus der 6a, Melina Capsius und Nico Krawczyk aus der 6b sowie Lasse Pötter und Jana Schwegmann aus der 6c erhielten ebenfalls kleine Geschenke als Anerkennung ihrer Leistung.

So mancher Lacher oder auch die Frage nach einem Buchtitel lässt hoffen, dass sich der eine oder die andere vielleicht ein Buch zu Weihnachten wünscht.

 

Chor- und Orchesterfreizeit

03.12.2008:: Mit 136 Schülerinnen und Schülern fuhren Frau Wellmann, Frau Tapken, Frau Kohlbrecher und Herr Lindemann nach Dümmerlohausen, um der Vorbereitung des Weihnachtskonzerts den letzten Schliff zu geben. Teil- und Gesamtproben prägten die zweieinhalb Tage, und bei der Stellprobe am Schluss gab es schon einen Eindruck vom Konzert am 13. und 14. Dezember. Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns, dass alle Mitglieder des Chors und des Orchesters so intensiv gearbeitet und sicher auch eine Menge Spaß gehabt haben!

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung in der oberen Menüleiste.
Ok