Englisch Sprachenprojekt

Meinschulprojekt.de (ehemals lingua project) – English goes RSW

Voller Spannung wurden die vier Native Speaker aus den USA und Irland am 03. April bei uns an der Schule vom Jahrgang 7 erwartet. Freudig wurden sie in Empfang genommen, wenngleich auch der Akzent zu Beginn teilweise nicht ganz einfach zu verstehen war. Doch da jeder Gruppenleiter rotierend in allen Gruppen angeleitet hat, passten sich unsere Schülerinnen und Schüler schnell an die Gegebenheiten an!

Phil, Barry, Zachary und Eileen begeisterten die Schülerinnen und Schüler mit den Projekten Kochen, Singen, Tanzen, American Football und Wissenswertes aus ihrer Heimat. Auch die Organisatorin für die Realschule, Silke Altrogge, genoss es sehr in den großen Pausen endlich mal wieder zusammenhängend englische Konversation betreiben zu dürfen.

Nach den Erarbeitungen und Anstrengungen von Montag bis Donnerstag, von 8.00 bis 15.30 Uhr, fand am 07.04., am Freitagmittag, die komplett in englischer Sprache gehaltene Abschlusspräsentation statt. Die Aula der Realschule füllte sich für die letzten beiden Unterrichtsstunden mit Eltern, Großeltern und den Schülerinnen und Schülern der 7a und 7b. Die Schülerinnen und Schüler zeigten auf vielfältige Weise ihre gelernten, selbst kreierten und begeistert aufgeführten Präsentationen, um dann ihre wohlverdienten Zertifikate in Empfang zu nehmen. Noch schnell ein paar Schnappschüsse mit dem Projektgruppenleiter und schon ist die Woche vorbei.

Da das Projekt immer bis in den Nachmittag hinein dauerte, haben in diesem Jahr besonders viele Kinder auch das Mittagessen in der Schulmensa in Anspruch genommen – sehr zur Freude der Schule und der Leitung der Mensa.

Ermöglicht und unterstützt wurde die Durchführung des Projekts durch die Elterninitiative der 7. Klassen. Die Eltern unter Führung der Elternvertreterinnen haben viele verschiedene Aktionen wie den Weihnachtsplätzchen- oder den Bratwürstchenverkauf durchgeführt und Spenden bei Sponsoren gesammelt*, so dass die Teilnahmegebühr erheblich gesenkt werden konnte.

Ein besonderer Dank geht an Herrn Bruhn von der Bürgerstiftung Wallenhorst, die das Projekt wieder großzügig unterstützt und gefördert hat. Außerdem hat der Förderverein der Realschule Wallenhorst

einen festen Betrag pro teilnehmenden Schüler gespendet

Die jetzigen 6. Klassen fiebern schon dem kommenden Jahr entgegen und sind sicher schon in die Ideenphase eingetreten, wie man möglichst viele Unterstützer aktivieren kann …

Wir dürfen gespannt sein auf das kommende Jahr, wenn es wieder heißt:

Alle Jahre wieder – English goes RSW.

Autorin: S. Altrogge

 

* Die folgenden Sponsoren haben sich beteiligt: Bürgerstiftung Wallenhorst, DG Supermarkt Wallenhorst GmbH, Förderverein der Realschule, Kolping Hollage, Kuhlmann Lebensmittelmärkte e.K., Richert-Gruppe GmbH, Strobecke GmbH, Volksbank Bramgau-Wittlage und Einzelpersonen.

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung in der oberen Menüleiste.
Ok