Profilwoche

Profilwoche Gesundheit und Soziales

Kooperationen mit der BBS Haste und der Völkerschule

Seit dem Schuljahr 2011/2012 wird an der Realschule Wallenhorst das Profil Gesundheit und Soziales angeboten. Bereits zum zweiten Mal fand für die 9. Klassen die so genannte Profilwoche statt. Vom 02.03.2015 bis zum 06.03.2015 waren wir in verschiedenen Institutionen unterwegs. Montags waren wir in der BBS Haste und dem Berufsgymnasium.

Verschiedene Berufsfelder im Bereich Gesundheit und Soziales sowie die Zugangsvoraussetzungen standen im Mittelpunkt. Besonders interessant war der Spanischunterricht, den die Schüler mitmachen durften. Diese Fremdsprache wird angeboten, um die erforderlichen Kenntnisse einer zweiten Fremdsprache für das Abitur zu erfüllen.

Außerdem waren wir bereits zum zweiten Mal in der Völkerschule Osnabrück. Die Völkerschule bietet unter anderem die Bereiche PTA (pharmazeutisch technische Assistentin), Ergotherapie und Physiotherapie und die Fachoberschule Wirtschaft. Hier durften die Schüler selbst aktiv werden: Sie stellten Haustee der Marke „Realschule Wallenhorst“ her, gossen Zäpfchen und wendeten verschiedene Nachweisverfahren an. Beim Rundgang durch das Schulgebäude wurde den Schülern die Größe und die gute technische Ausstattung bewusst: Es gibt u. a. extra Räume, in denen die PTA-Auszubildenden in kleinen Gruppen Verkaufsgespräche üben können sowie den Umgang mit der Apotheken-Software erlernen.

An zwei Tagen besuchten wir mit unseren Profilkursen das AMEOS-Klinikum in Osnabrück. (Siehe gesonderter Bericht).

Am letzten Tag fand in der Schule die Auswertung und Reflexion der Profilwoche statt. Dabei entstand auch ein Video, das die Schüler sogar bei os1.tv präsentieren durften. 

Insgesamt kam diese Woche bei den Schülern sehr gut an und wir freuen uns jetzt schon wieder auf einen gute Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern, die uns mit viel persönlichem und fachlichem Engagement unterstützt haben und damit einen wichtigen Beitrag zur Berufsorientierung unserer Schüler geleistet haben.

Autorinnen: G. Plietz-Balgenorth/ R. Tapken/ D. Kohlbrecher

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung in der oberen Menüleiste.
Ok