AG Kochen und Backen

„Snack and Shake“-Seminar

Die AG-Stunde „Kochen und Backen“ am 22. April 2015 war für die Schülerinnen und Schüler eine besondere, denn sie stand ganz im Zeichen der Milch. Die AG-Leiterin Frau Gerbes brachte Besuch aus Oldenburg mit. Wiebke Arnold von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V. führte an diesem Nachmittag ein tolles, abwechslungsreiches „Snack and Shake“-Seminar mit den Schülerinnen und Schülern der Realschule Wallenhorst durch.

Dabei fand zuerst eine Blindverkostung verschiedener Milchprodukte statt und hier war ein guter Geschmackssinn gefordert. Ist es Milch mit 1,5% Fett oder doch mit 3,5% Fett? Trinke ich gerade Buttermilch? Beim Kefir waren sich alle einig und verzogen das Gesicht. „Der schmeckt aber sauer!“, so Levin aus der 5a.

Dann wurde es aber richtig lecker! Aus Buttermilch, Pfirsichnektar und Grenadine mixten alle den leckeren Cocktail „Body and soul“.

Gut gestärkt ging es zum arbeitsreichen Teil des Seminars. Die Schülerinnen und Schüler bereiteten zunächst unterschiedliche Milch-Snacks mit komisch klingenden Namen zu.

Kim, Damian, Nico, Julian und Marvin waren zuständig für den „Slam Dunk“ hinter dem sich leckere, mit Käse überbackene Toastbrötchen verbargen.

Shania, Lara und Aleksandra bereiteten „Quatsch mit Sauce“ zu, der sich als Quark mit Erdbeersauce entpuppte.

Jessica und Marie hingegen bekamen absolutes „Herzflattern“, denn sie durften für ihren Milchshake mit Himbeeren den Mixer so richtig in Schwung bringen.

Zum Schluss durften die Schülerinnen und Schüler alles „Shakes“ und „Snacks“ probieren. Hier waren sich alle einig: Milch ist nicht immer gleich Milch und man kann richtig viele leckere Dinge mit ihr zubereiten.

 

Autorin: K. Röttgers

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung in der oberen Menüleiste.
Ok