ADAC

Der ADAC an der Realschule Wallenhorst

Wie in jedem Jahr haben unsere 5.-Klässler im Rahmen unserer Mobilitätserziehung an der Aktion „Achtung Auto“ vom ADAC erfolgreich teilnehmen.

Am Donnerstag, den 30.04.15 konnten die Schülerinnen und Schüler bei wolkigem, kühlem Wetter – aber ohne Regen! – Erfahrungen zum Thema Auto sammeln. Sie erfuhren, dass ihre Zielgruppe im Straßenverkehr oftmals von anderen Verkehrsteilnehmern, insbesondere Autofahrern, aufgrund der Körpergröße übersehen wird.

 

Die Schülerinnen und Schüler konnten berichten, dass die Gemeinde gerade im Zuge einer Straßensanierung neue Zebrastreifen angelegt hatte. Herr Lange vom ADAC Bremen erklärte, dass Zebrastreifen für Kinder bis 1,50m Körpergröße eine gefährliche Art der Straßenüberquerung darstellen: Sie werden schlechter gesehen und brauchen länger, um die Straße zu überqueren. Außerdem stehen oft vor oder hinter dem Zebrastreifen Autos, über die dann die Kinder nicht schauen können, ob die Straße frei ist. Kinder sollten sich deshalb vor dem Überqueren der Straße durch eine erhobene Hand, welche eine Drehbewegung ausführt, deutlich sichtbar bemerkbar machen! Bislang war auch ich als Lehrerin immer davon ausgegangen, dass Zebrastreifen eine sichere Art der Straßenüberquerung darstellen!

Schließlich durften die Kinder in einem Praxistest im fahrenden Auto am eigenen Leib erleben, dass ein Auto nicht sofort zum Stillstand kommt, nur weil es bremsen muss und dass der Bremsweg unproportional immer länger wird, je schneller das Auto fährt. Hütchen dienten beim Einschätzen des Bremswegs als Dummies, damit kein Kind verletzt wurde.

Wir hoffen, diese wichtige Mobilitätsübung zur Sicherheit der Kinder im Straßenverkehr auch im kommenden Jahr wieder stattfinden lassen zu können.

In diesem Sinne, achten Sie auf sich und vor allem unsere kleinen Verkehrsteilnehmer.   

Autorin: S.Altrogge


 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung in der oberen Menüleiste.
Ok