Lingua Project

Lingua Project – die Zweite

Mit Spannung erwartet, von langer Hand vorbereitet und mit einem finalen Abschluss fand in der Woche vom 02.03.-06.03.15 zum zweiten Mal das Lingua Project für den Jahrgang 7 statt.

In fünf gemischten Gruppen aus den drei 7. Klassen kümmerten sich fünf verschiedene männliche Native Speaker (englische Muttersprachler) aus Kanada und Amerika um die Schüler. Es gab viel zu entdecken: in der Küche, in Wallenhorst auf einer town tour, in der Sporthalle und im Klassenraum. Die englische Sprache war das vorherrschende Medium der Verständigung. Alle Schülerinnen und Schüler gaben sich viel Mühe den Natives mit ihren einfachen Englisch – Kenntnissen verständlich zu machen, was sie wollten. Und siehe da, viele Jugendliche stellten mit Erstaunen fest, dass man mit dem „bisschen Schulenglisch in Klasse 7“ eine ganze Menge erreichen kann.

Genau das sollte auch erreicht werden. Das Projekt wurde eingeführt, damit die Jugendlichen ihre Scheu vor der Benutzung der englischen Sprache verlieren und merken, dass man mit wenig viel erreichen kann. Dass den Schülern die Woche viel Spaß gemacht hat, konnte man immer wieder an den lächelnden Gesichtern und auch in der abschließenden Präsentation im Beisein vieler Eltern sehen.

Besonders erwähnenswert ist der unermüdliche Einsatz der Eltern, um die Kosten für dieses Projekt um über die Hälfte zu reduzieren. Sie haben gebacken, gebraten und gebastelt und Woche für Woche bei Wind und Wetter verkauft! Danke für diesen Einsatz. Außerdem haben die Eltern außerschulische Sponsoren gewinnen können. Diese sind: Bäckerei Stößner, De-Wa Innenausbau GmbH, Förderverein Realschule Wallenhorst, Friseursalon Eva Büchen und Kock Dentallabor.

Aus meiner Sicht, als Englisch Lehrkraft an der Schule, ein voller Erfolg. Bleibt nur noch zu wünschen übrig, dass die Jugendlichen noch lange von ihren Erfahrungen dieser Woche profitieren und sich mündlich im Unterricht umso mehr beteiligen. In diesem Sinne CU next year ?

Autorin: S. Altrogge


 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung in der oberen Menüleiste.
Ok