Klassenraum streichen

Engagierte Eltern, Schüler und Klassenlehrerin streichen Klassenraum

Der Klassenraum der Klasse 5b wurde von engagierten Eltern, der Klassenlehrerin und einigen Schülerinnen und Schülern frisch gestrichen.

Die Schülerinnen und Schüler und die Lehrkräfte der Klasse 5b fühlten sich nicht wohl in ihrem neuen Klassenraum. Grund war der intensive Blauton, in dem die Klasse gestrichen war und der das Gefühl vermittelte, man säße in einem Aquarium. Da auch einige Gebrauchsspuren das Bild nicht gerade verschönerten, ergriffen die Elternvertreterinnen die Initiative. Nachdem ein Termin gefunden war, wurden die Materialien zum Streichen besorgt. Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz - leckerer Kuchen und Getränke standen bereit.

Am Freitagnachmittag, dem 7. Februar war es soweit. Hilfsbereite und fachkundige Eltern und auch einige handwerklich begabte Kinder machten sich an die Arbeit und nach 4 Stunden war es endlich geschafft. Hell und freundlich sieht nun der Raum aus, der von den Schülerinnen und Schülern noch mit Wandtatoos dekoriert wird.

Alles in allem war diese Aktion eine durchaus gelungene Sache, denn in einer ansprechenden Umgebung lernt es sich doch besser als im Aquarium.

Autorin: S. Stallkamp

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung in der oberen Menüleiste.
Ok